Ist es Ihnen aufgefallen? Aber natürlich, da bin ich mir sicher. Unser Hays-Blog erstrahlt seit Kurzem in neuem Glanz. Wir hoffen, er gefällt Ihnen genauso gut wie uns. Seit April letzten Jahres sind wir bereits mit unserem Fach-Blog rund um die Arbeitswelt online. Seitdem schreiben meine Kollegen und ich wöchentlich zu den verschiedensten Themen, die uns, unsere Kunden oder unsere Business Partner bewegen. Aber auch einige Gastautoren haben sich schon zu Wort gemeldet.

Da unser Corporate Blog gut angenommen wird und wir positives Feedback erhalten, gehen wir mit dem neuen Design den nächsten Schritt. Denn Stillstand ist bekanntlich Rückschritt.

[caption id="attachment_1484" align="alignleft" width="350"]Der alte Hays-Blog Der alte Hays-Blog[/caption]

Das Zauberwort: Responsive Design

Was ist das Besondere an dem neuen Look? Das Zauberwort heißt hier: Responsive Design. Mit welchem Endgerät greifen Sie denn gerade auf unseren Blog zu? Mit einem Smartphone? Über einen „normalen“ Rechner? Einem Tablet? Einem Notebook? Wo es früher nur eine Möglichkeit gab, auf das Internet zuzugreifen (via Modem und Rechner), gibt es heutzutage die verschiedensten Varianten. Bisher hat sich unser Blog einfach nur entsprechend dem Ausgabefenster verkleinert. Umständlich musste vergrößert und gescrollt werden, damit man überhaupt etwas lesen konnte. Schnell verklickte man sich, ärgerte man sich womöglich und startete man wieder von Neuem. Auch das Teilen in den eigenen sozialen Netzwerken war mobil umständlich. Nicht gerade nutzer- und lesefreundlich, nicht sehr „social“.

Mobil: Hays-Blog

Jetzt hingegen passt sich die Darstellung des Blogs an Ihr Endgerät an, das heißt, in allen Fällen ist eine gute Lesbarkeit und Bedienung des Hays-Blogs gewährleistet. Wenn Sie gerade den Blog über einen Browser aufrufen, verringern Sie doch mal die Breite. Zuerst springt die rechte Spalte, danach die linke Spalte weg. Auch passt sich die Lesebreite jeweils dynamisch an. In diesem Jahr hat etwa jeder fünfte Besucher unseres Blogs mit einem Tablet oder mobil darauf zugegriffen ... Tendenz steigend. Es war also langfristig notwendig, diesen Schritt zu gehen, um diesen Blog-Besuchern Lesefreude zu bieten.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Lesern und für Ihre Kommentare bedanken! Unser Hays-Blog lebt von Ihren Kommentaren und Ihrem Feedback. In diesem Sinne freuen wir uns auf den weiteren Austausch mit Ihnen, jetzt auch responsive.

 

 

Kommentare


    1. Christina WolfChristina Wolf

      Lieber Herr Gebert,

      er läuft gut! 🙂 Falls Sie die Technik meinen: Wir arbeiten mit WordPress.

      @Corinna: Vielen Dank, es freut mich, dass dir der Blog gefällt!

      Herzliche Grüße aus Mannheim

      Christina Wolf

      Antworten
  1. Sebastian Gebert

    Hallo Frau Wolf,

    ja, aber warum haut man den Blog nicht in ein Unterverzeichnis?
    Für Google ist das doch so eine komplett neue Domain. Und hays.de bekommt weniger von diesem Blog hier ab.

    Lieben Gruss aus Essen!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel