Ist das jetzt gut oder ist das jetzt schlecht? Das muss jeder in seiner persönlichen Situation für sich selbst entscheiden. Jedenfalls bleibt die Nachfrage nach Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt laut unserem Hays Fachkräfte-Index stabil… hoch. Wenn man jetzt aber in die Tiefe geht, zeigt sich wieder ein differenziertes Bild. Heute schauen wir uns die Bereiche Engineering und IT genauer an, weil es hier interessante Schwankungen in der Nachfrage gab. Hier soll der Fachkräftemangel ja auch besonders groß sein.

Spiegelt sich das in der Nachfrage wider?

Ingenieurbüros suchen weniger Ingenieure?

Welche Berufsgruppe der Ingenieure wird aktuell am meisten gesucht? Ganz klar sind es die Konstrukteure, gefolgt von Qualitätsmanagern. Falls Sie sich jetzt wundern: In unseren Grafiken haben wir alle Rollen und auch Branchen im 1. Quartal 2011 auf den gleichen Wert (100) gesetzt, was uns den Verlauf der jeweiligen Nachfrage nachvollziehen lässt.

Hays Engineering-Fachkräfte-Index Hardwarenahe Softwareentwickler, Projektleiter, Qualitätsmanager und Verfahrensingenieure wurden im Vergleich zum letzten Quartal gleich häufig gesucht. Die Nachfrage nach Fertigungsplanern ist dagegen deutlich und die nach Versuchsingenieuren leicht gestiegen. Gesunken ist die Nachfrage nach Automatisierungstechnikern, Berechnungsingenieuren und Konstrukteuren.

Doch wie sieht es in den Branchen genau aus? Deutlich mehr Ingenieure als im 1. Quartal wurden vom Baugewerbe sowie von der Automobilindustrie und der Medizintechnik gesucht. Spürbar gesunken ist die Nachfrage nach Ingenieuren in der IT-Branche sowie für Ingenieurbüros. Trotzdem haben Ingenieurbüros nach den Personaldienstleistern den höchsten Bedarf an Ingenieuren. Wäre auch seltsam, wenn Ingenieurbüros keine Ingenieure mehr suchen würden, oder?

IT- und SAP-Berater stärker gefragt

Auch bei IT-Spezialisten zeigten sich im letzten Quartal deutliche Schwankungen in der Nachfrage im Vergleich zum 1. Quartal 2014. Deutlich erhöht hat sich die Zahl der Stellenangebote für IT- und SAP-Berater. Hier wirkt sich das derzeit hohe Investment von Unternehmen in neue IT-Themen wie Big Data und Cloud-Computing positiv aus. Während der Bedarf an Projektleitern leicht gestiegen ist, sank die Zahl der Stellenangebote für Netzwerkadministratoren. Und wer ist im IT-Sektor der absolute Spitzenreiter? Hays IT-Fachkräfte-IndexAnwendungsentwickler werden aktuell am meisten gesucht. Individuelle Softwarelösungen sind in Unternehmen also nach wie vor gefragt.

Auch in den einzelnen Branchen gibt es starke Schwankungen in der Nachfrage nach IT-Fachkräften. Die Nachfrage im Handel, in der Medizintechnik und in der Telekommunikationsindustrie ist spürbar angestiegen. Gesunken ist die Zahl der Stellenangebote für IT-Spezialisten in der IT-Industrie selbst sowie im Maschinenbau und in der Verkehrsindustrie. Die scheinen wohl im Moment genug Fachkräfte an Bord zu haben.

Über den Fachkräfte-Index

Unser Fachkräfte-Index basiert dabei auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Dabei monitoren wir die Nachfrage nach Fachkräften in den Bereichen IT, Engineering, Construction & Property, Finance, Life Sciences und Sales & Marketing, jeweils auch noch aufgeschlüsselt in den Branchen und nach bestimmten Positionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel