Image of business partners listening to female employee at meeting
Im August 2011 habe ich bei Hays die Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau angefangen. Ein neuer Lebensabschnitt hat also begonnen! Zu Beginn der Ausbildung habe ich zuerst verschiedene Backoffice-Abteilungen wie das Rekrutierungsmanagement, den Bereich Payroll Accounting, das Vertragswesen und den Marketingbereich durchlaufen. Das dort erlernte Know-how kann ich nun sehr gut anwenden und in die Prozesse des Vertriebs integrieren. Hier habe ich mich auf den Geschäftsbereich IT spezialisiert und bin sowohl für die Mitarbeiterrekrutierung und die Mitarbeiterbetreuung als auch die Kundenbindung zuständig. Zu meinen Hauptaufgaben gehören die Planung und Durchführung der Personalbeschaffung und die Organisation des Personaleinsatzes bei den Kundenunternehmen. Weitere wichtige Punkte sind die Akquirierung und die Betreuung der Kunden und Businesspartner sowie die Sicherstellung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Neben Preiskalkulationen und dem Erstellen von Angeboten gehört die Durchführung von Vertragsverhandlungen ebenso zum Daily Business. Dabei werden vor allem Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Fingerspitzengefühl von einem verlangt. Man kann also nicht sagen, dass die Ausbildung eintönig ist, im Gegenteil. Jeder Tag ist anders als der davor.

Kein stupider Bürojob

Der Umgang mit Menschen bereitet mir täglich Freude, was für mich bei meiner Berufswahl das ausschlaggebendste Kriterium war. Ein stupider Bürojob, bei dem man nur Akten hin und her schiebt, kam für mich nicht in Frage. Die verschiedenen Situationen fordern mich zwar immer wieder neu heraus und natürlich stoße ich ab und zu auch an meine Grenzen. Mit sportlichem Ehrgeiz, Durchhaltevermögen und vor allen Dingen Spaß lässt sich allerdings fast jede Hürde bewältigen. :-) Heutzutage sind Spezialisten im Personalbereich gefragt, daher denke ich, dass ich mit der Ausbildung bei Hays eine Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft gelegt habe. Erfolg ist Lena Marie Uhlaber nicht alles. Spaß ist ein viel wichtigerer Faktor im Berufsleben. Bei uns wird viel gelacht und wir motivieren uns gegenseitig, wenn es nicht läuft. Ich freue mich auf meine bevorstehende Zeit bei Hays, bin wohlauf und vor allen Dingen gespannt, was mich hier noch erwarten wird.

Über die Gastautorin Lena Marie Uhl

Lena Marie Uhl ist seit August 2011 bei Hays in der Ausbildung zur Personaldienstleistungskauffrau.

Kommentare


  1. Payroll by Deloitte

    Du hast es genau erfasst, als Spezialist in diesem Sektor zu arbeiten ist wirklich kein Bürojob, sondern jeden Tag immer wieder aufregend, mit neuen Herausforderungen und der Dringlichkeit von lösungsorientiertem Arbeiten. Komplimente für deine Einstellung und Komplimente auch an Hays, die die richtigen Fachkräfte für die exklusivsten Stellen bereitstellen.

    Lg, Peter Hartmann

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Artikel