Archiv für September 2014

Ausschreibungsmanagement: mit Biss und Teamgeist zum Ziel (Teil 2)

Arbeitsmarkt | Gastautor

Vergangene Woche haben wir die erste – und vielleicht größte – Hürde bei Ausschreibungen genommen: Wer der Ausschreibung die Stirn geboten, sich durch formale und fachliche Anforderungen gekämpft und die richtigen Kollegen ins Boot geholt hat, hat bereits einen Meilenstein geschafft. Jetzt geht es darum, das Angebotskonzept festzulegen, Texte und Grafiken zu erstellen und Schlüsselbotschaften darin zu verankern.

Ausschreibungsmanagement: mit Biss und Teamgeist zum Ziel (Teil 1)

Arbeitsmarkt | Gastautor

Kürzlich erst hatte ich eine leicht verzweifelt klingende Kollegin am Telefon: Ein Kunde hatte ihr die Einladung zur Teilnahme an einer Ausschreibung zukommen lassen. Das Ausschreibungsdokument umfasste zwanzig Seiten. Beim Lesen der ersten Seite fehlte der Kollegin der Durchblick. Bei der zweiten brauchte sie einen Kaffee. Bis zur dritten ist sie nie gekommen. Kennen Sie das?

Neue Arbeitswelt: Sind wir nicht alle ein bisschen Y?

Arbeiten 4.0 | Markus Härlin

Dass die älteren Generationen den jüngeren Generationen Attribute im Sinne von „Die Jugend von heute ist“ zuschreiben, gehört wohl zu den ältesten Realitäten der Menschheit. Relativ neu hingegen ist, dass seit Mitte des letzten Jahrhunderts in immer kürzeren Zyklen immer neuere Generationen aus der Taufe gehoben werden – offensichtlich scheint es dafür einen wachsenden Beratermarkt zu geben: 

Die Ice Bucket Challenge als Vorbild für internationale Recruiting-Strategien?

Karriere-Tipps | Anna Lüttgen

Dieser Tage scheinen die Medien – und auch mein Facebook-Stream – voll zu sein mit Menschen, die sich auf wackeligen Handykamerafilmchen scheinbar unmotiviert Eimer mit eiskaltem Wasser über den Kopf schütten. Über Sinn und Unsinn dieser sogenannten Ice Bucket Challenge will ich hier gar nicht weiter philosophieren. Die Meinungen gehen auseinander. Aber eines kann man keinesfalls leugnen: