Archiv für September 2013

Interne Kommunikation: Nur stiefmütterliches Dasein

| Frank Schabel

Für Fehler in der externen Kommunikation kassieren viele Unternehmen schnell verbale Prügel. Sei es direkt von Journalisten, die sich genüsslich die Hände reiben, wenn sie ihre PR-Counterparts etwas vorführen können (was ihnen gegönnt sei). Oder von den eigenen Mitarbeitern, die es per se besser machen würden. Dann tanzt der Bär und die PR-Abteilung steht Kopf und betreibt Schadensbegrenzung.

Klassische Führung? Nicht für Generation Y!

Arbeiten 4.0 | Christina Wolf

Unsere Muttergesellschaft hat eine interessante Studie über die Generation Y, ihr Verständnis von Arbeit und ihre Wünsche an ihre Vorgesetzten veröffentlicht. Dafür wurden 1.000 Yler interviewt. Aber vorneweg: Wer ist überhaupt die Generation Y? Laut unseren Kollegen sind es diejenigen, die zwischen 1983 und 1995 geboren wurden, 18 Prozent der UK-Bevölkerung. Da bin ich also auch dabei. Was diese Generation auszeichnet, habe ich bereits in einem vorherigen Blogpost dargestellt.

Vorsicht beim Betreten von „Neuland“

| Carlos Frischmuth

Wissen Sie, was das Web über Sie weiß? Eines ist klar, spätestens seit der Affäre um die geheimen Datensammlungen der NSA und den Whistleblower Mr. Snowden sollte uns allen bewusst sein, dass wir einen elektronischen Fußabdruck im World Wide Web hinterlassen. Dennoch, nie zuvor ist der Mensch, ganz bewusst, so offen mit Informationen über seine eigene Person umgegangen wie heute.