Archiv für Februar 2013

Public-Sector-Studie: Die öffentlichen Auftraggeber im Visier

Arbeitsmarkt | Carlos Frischmuth

Als politisch interessierter Leser sind Sie sicherlich gut darüber informiert, was in deutschen Landen läuft. Daher zunächst eine Frage zur Auflockerung: Was denken Sie ist im Bundeshaushalt 2013 nach dem größten Ressort „Arbeit und Soziales“ (mit fast 120 Milliarden Euro) der zweitgrößte Posten? Benennen Sie es bitte, bevor Sie weiterlesen. Auflösung: Es ist das Ressort „Verteidigung“ mit knapp 33 Milliarden Euro, immerhin die zweifache Summe des Bildungs- und Forschungsetats. Überrascht?

Krise ade?! Und nun mit Innovation zu Wachstum?

Arbeiten 4.0 | Markus Härlin

Krise, wo bist du hin? Verfolgt man die einschlägigen Medien, so schlägt einem im Januar 2013 an allen Ecken und Enden erneut ein verhaltener Optimismus entgegen: Draghi hat den Euro gerettet, die Finanzmärkte vertrauen Europa wieder und der Ifo-Index steigt. Aber sie ist noch da, die Krise. Zugeschüttet unter knapp 500 Milliarden Euro Neuverschuldung, die Bund, Länder und Kommunen seit 2008 aufgenommen haben.