© eyetronic - Fotolia.com
© eyetronic - Fotolia.com

China – das Kandidaten-Eldorado der Zukunft?

In meinem letzten Blogpost habe ich die These aufgestellt, dass es mit dem Fachkräftemangel bzw. dem damit zusammenhängenden Leidensdruck in Deutschland nicht so weit her sein kann, wie gemeinhin behauptet wird. Immerhin sind die Zahlen zur Rekrutierung internationaler Spezialisten eher rückläufig – so z.B. auch im letzten HR-Report von Hays nachzulesen. Besonders spannend fand ich dabei den Trend, dass sich internationale Rekrutierung – wenn sie denn überhaupt stattfindet – mittlerweile stärker auf unsere unmittelbaren Nachbarländer und insbesondere auf das deutschsprachige Ausland konzentriert. Die Gründe dafür sind leicht nachvollziehbar. Die Frage, die sich mir in diesem Zusammenhang stellt, ist eher eine andere: Verschlafen wir mit dieser Fokussierung auf das mitteleuropäische Ausland eventuell einen Trend? Daher möchte ich mich in diesem Blog vor allem mit dem Thema Rekrutierung von Fachkräften aus dem nicht europäischen Ausland beschäftigen und dies am Beispiel des wirklich interessanten Kandidatenmarktes China diskutieren. Weiterlesen

0
© corepics - Fotolia.com
© corepics - Fotolia.com

Führung: Mehr Spielraum, bitte!

Heute gibt es im Hays-Blog einen gekürzten Artikel aus der aktuellen HaysWorld (Schwerpunkt Führung), unserem Kundenmagazin.

Hierarchien flachen in modernen Unternehmen ab. Trotzdem braucht jedes Team eine Führung. Manager können dabei von Sportlern lernen: Mannschaftskapitäne üben Einfluss auf ihr Team aus, ohne es zu kommandieren, und stellen eine Atmosphäre der Hochleistung her. Weiterlesen

0
© olly - Fotolia.com
© olly - Fotolia.com

Führung: Das grosse Ganze betrachten

Erfolgreiche Führungskräfte haben einen klaren Blick auf das große Ganze und schaffen es, diese Vision auf so prägnante und passende Weise zu übermitteln, dass sie andere Menschen inspiriert und motiviert. Allerdings brauchen sie auch die Unterstützung ihrer Mitarbeiter, um diese Ideen mit Power und Konsequenz ins Unternehmen tragen zu können. Leider gibt es viele Beispiele, wo dies nicht der Fall ist. Neue Impulse werden verstümmelt, bis zur Unkenntlichkeit abgeändert oder sie bleiben im Dickicht der Managementebenen stecken. Wie effektiv ist Ihr Team darin, diese bekannten Hindernisse zu überwinden? Weiterlesen

0
© Kurhan - Fotolia.com
© Kurhan - Fotolia.com

Recruiting 4.0 durch digitale Transformation?

„Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert.“ Mit diesem Zitat der ehemaligen HP-Chefin und einer Kandidatin der Republikaner für die US-Präsidentschaftswahl, Carly Fiorina, beginnt das Buch „Silicon Valley“ des Springer-Manns Christoph Keese. Keine Angst, das wird jetzt keine Buchbesprechung werden. Dennoch möchte ich jedem Interessierten die Lektüre ans Herz legen. Weiterlesen

2